Herzlich willkommen!

(Bild: Diözese Rottenburg-Stuttgart, in: pfarrbriefservice.de)

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

Egal wie groß die Gabe ist, die wir einsetzen: Sie wird von Jesus gesehen und anerkannt. Dies jedenfalls erzählt das Markusevangelium im Bericht vom Opfer der armen Witwe. Und dies erzählt auch die Biographie des heiligen Martin.

In beiden Berichten geht es um das eine: sich hinzugeben an einen anderen und nicht auf das eigene zu blicken. In beiden Berichten geht es darum, sich Gott hinzugeben mit dem, was das eigene Leben ausmacht.

In dieser Woche soll unser Blick also darauf gehen, was aus dem Leben ich Gott hingebe.

Ihn diesem Sinn wünsche ich Ihnen eine gesegnete und vielleicht auch erhellende Woche.

Ihr Pfarrer Dr. Markus Schrom

Häufige Fragen (FAQ) zur Kirchenverwaltungswahl werden hier beantwortet: Fragen und Antworten zur Kirchenverwaltungswahl 2018